Feuerwehr Dresden setzt auf Sicherheit mit Electrolux Professional

Feuerwehr Dresden setzt auf Sicherheit

In Dresden hat die Wäscherei-Technik Engelmann eine hochmoderne Wäscherei zur Pflege der Schutzkleidung von Feuerwehrleuten eingerichtet. Die Spezialisten setzten das Projekt mit Waschmaschinen und Trockenschränken von Electrolux Professional um.

In der Feuerwehr in Dresden sind 500 Feuerwehrleute im Einsatzdienst bei der Berufsfeuerwehr beschäftigt und über 650 ehrenamtliche Kräfte bei den Stadtteilfeuerwehren tätig. Im Jahr 2021 wurden 774 Brandeinsätze und 6.097 Einsätze für Hilfeleistungen/ABC gefahren. Die stetig steigenden Einsatzzahlen führten in der Wehr zu einem deutlichen Anstieg des Schmutzwäscheaufkommens, so dass die bestehende Wäscherei an ihre Kapazitätsgrenzen stieß. Um die Versorgung der Feuerwehrleute mit den hochwertigen Uniformen zeitnah und in dem geforderten Qualitätsniveau sicherzustellen, sollte in den vorhandenen Räumlichkeiten eine leistungsstärkerere Wäscherei errichtet werden, die dem neusten Anforderungsprofil der Dresdner entspricht. Die Wäscherei-Technik Engelmann, ein langjähriger Service-Partner von Electrolux Professional, gewann die Ausschreibung und führte nach präziser Planung den notwendig gewordenen Umbau durch.

„Die räumlichen Gegebenheiten der Dresdner Feuerwehr sind begrenzt, die Anforderungen an eine hygienisch einwandfreie Uniform mit umfassendem Schutzniveau sind hoch. Um beide Vorgaben optimal miteinander zu vereinbaren und die schnelle Aufbereitung einer zuverlässigen Schutzkleidung nach einem Einsatz sicherzustellen, haben wir eine aufeinander abgestimmte Komplettlösung mit Maschinen von Electrolux Professional (EPR) realisiert. In der ursprünglichen Wäscherei der Dresdner Feuerwehr waren bereits kleinere Systeme von EPR verbaut und hatten dort durch ihre Qualität überzeugt. Dank des breiten Sortiments von Electrolux Professional konnten wir erneut auf ein fortschrittliches Konzept setzen und das Vorhaben unseres Kunden passgenau umsetzen“, berichtet Sven Engelmann, Inhaber und Geschäftsführer der Wäscherei-Technik Engelmann.

Die Experten der Wäscherei-Technik Engelmann installierten zwei Barrierewaschmaschinen vom Typ Electrolux Professional WB6-27, die über ein integriertes Wiegesystem mit Wägezellen verfügen. Beide Maschinen sind mit einer intelligenten Waschmitteldosierung verbunden, die für eine automatische, dem realen Wäschegewicht entsprechende Zuführung der in jedem Waschprogramm hinterlegten Wasch- und Imprägniermittel sorgt. Die Chemikalien sind, ebenso wie die Dosieranlage, aus Gründen der Arbeitssicherheit in einem Chemikalienschutzschrank untergebracht.

Zum Gesamtpaket gehören außerdem drei DC6-15 Trockenschränke von Electrolux Professional. Sie erfüllen zwei Aufgaben. Zum einen dienen sie der schonenden Trocknung der gewaschenen Uniformen, zum anderen der zuverlässigen Reaktivierung der auf der PSA aufgebrachten Imprägnierung. Bei beiden Prozessen wird die Schutzkleidung mit warmer Luft durchströmt, so dass sie – wie von den PSA-Herstellern empfohlen – ohne

jegliche mechanische Beanspruchung getrocknet wird. Durch die durchdachte Luftführung wird gleichzeitig ein für die technischen Gewebe schädliches Übertrocknen ausgeschlossen. Das Konzept wurde durch eine clevere, ergonomisch durchdachte Aufziehhilfe abgerundet, die eine Aufhängung der gewaschenen, schweren PSA erleichtert.

Nach Installation und umfassender Einweisung in den kompletten PSA-Pflegeprozess durch die Wäscherei-Technik Engelmann hat die Feuerwehr Dresden ihre dem neusten Stand der Technik entsprechende Wäscherei mit Electrolux Professional Geräten in Betrieb genommen – und ist schon jetzt von deren Leistungsfähigkeit begeistert.

Ein Video zum Projekt steht hier bereit.

Erfahren Sie hier mehr über die Feuerwehr Dresden.

Feuerwehr Dresden setzt auf Sicherheit mit Electrolux Professional 2022-10-04T07:48:39+00:00 Electrolux Professional