Facility Management - Hauseigene Wäscherei

Uniklinikum Dresden

Dresden, Deutschland

Facility Management

Das Uniklinikum Dresden setzt mit Electrolux Professional in der Gebäudereinigung auf Prozess-Sicherheit und Verfügbarkeit

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patienten ist es das größte Krankenhaus der Stadt und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen. Rund 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD-Servicebetriebs arbeiten in der Gebäudereinigung, an sieben Tagen in der Woche im Zwei-Schicht-Betrieb.

Statt Regalen und Labortischen stehen in der ehemaligen Infusionsapotheke des Klinikums heute 5 Barriere-Waschmaschinen von Electrolux Professional, die von bis zu 5 Mitarbeitern pro Schicht bedient werden. Sobald der hauseigene kleine Transporter schmutzige Mopps und Tücher anliefert, befüllt ein Mitarbeiter die 50 Kg-Waschmaschinen auf der unreinen Seite, während auf der reinen Seite ein anderer Kollege die gewaschenen und präparierten Wischbezüge aus der Waschtrommel in einen Rollcontainer schiebt.

Sechs Waschprogramme halten alle essentiellen Parameter ein und arbeiten exakt mit der Dosieranlage für Wasch-, Haltbar- und Präparationsmittel zusammen. Ein weiterer Pluspunkt: Die Barriere-Waschmaschinen sind sehr benutzerfreundlich. Zur erhöhten Betriebssicherheit der Waschmaschinen trägt eine Fernüberwachung bei, die der Servicepartner von Electrolux Professional, die Wäschereitechnik Engelmann, eingerichtet hat. Dank der Software CMIS, an die alle Maschinen angeschlossen sind, kann unser Servicepartner immer prüfen, ob alle Waschmaschinen richtig laufen, wie sie ausgelastet sind oder ob sich irgendwo Probleme anbahnen könnten.

Die neue Mopp-Wäscherei der Uniklinik ist seit Anfang 2019 in Betrieb – zur vollen Zufriedenheit von Merten Kionka, dem Prokuristen der UKD Service GmbH, einer hundertprozentigen Tochter des Klinikums. Bevor der UKD-Chef auf Unabhängigkeit setzte, musste er mit den vielen Unwägbarkeiten leben, die ein externer Dienstleister mit sich bringt. Das hat sich mit der eigenen – und vor kurzem modernisierten – Wäscherei vollkommen geändert.

„Ein wesentlicher Punkt eines funktionierenden Klinikbetriebs ist eine desinfizierende Reinigung von Stationen und OPs. Unsere Mopp-Wäscherei arbeitet im Eigenbetrieb und ist der Garant dafür, dass immer genügend hygienisch gewaschene und präparierte Wischbezüge zur Reinigung zur Verfügung stehen. Für die notwendige Hygiene beim Waschen der Mopps und Tücher sorgen die Barriere-Waschmaschinen von Electrolux Professional. Sie erbringen die erforderliche Leistungs- und Funktionsfähigkeit für jegliche Anforderung“, berichtet Merten Kionka, Prokurist der UKD-Service GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren:

Uniklinikum Dresden 2020-12-10T08:56:58+00:00 Electrolux Professional